Montag, 02. Mai 21:50
Endlich einmal stehen in der Straße weniger Autos als sonst...

Derzeit fahre ich auf der täglichen Strecke an den See bei Tullnerbach durch jene Straße, die man anscheinend in Gedenken an den Besuch des japanischen Kaisers in Österreich angelegt haben mag. Eine Straße, die man auch mit Kirschblüten-Allee bezeichnen könnte. Ganz so opulent, wie beim japanischen Kirschblüten-Fest ist es zwar nicht ganz, aber immerhin hübsch anzusehen.

Vor allem eben endlich einmal (fast) ohne Autos!

2 Kommentare


(C) mArtin, im Mai 2022.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!