Dienstag, 05. Mai 17:50
Es ist nicht wirklich aufbauend, wenn Amazon meint, mir unbedingt diese Nachricht zeigen zu müssen. Meine Ersatzteile für das Fahrrad sind also auch zu den Covid-19-Opfern zu zählen. Das einigermaßen Blöde an der Sache ist: Genau diese eine Kassette gibt es nur bei/über Amazon. Und weiter hinten in der Nachricht steht auch noch, dass ich diese Dinge bitte nicht mehr bestellen sollte. Und dass ich auch, für den Fall, dass das Paket doch noch bei mir ankäme, die Annahme des Pakets unbedingt verweigern sollte. Sonst könnte es mit der Rückzahlung der Rechnung Probleme geben. Mit der Rückzahlung jener Rechnung nämlich, die ich zu diesem Zeitpunkt des Lesens noch gar nicht erhalten habe.

Also mit einem Kurzsatz zusammengefasst: A ziemlicher SchasSchas


Im Prinzip ein »Furz«. Meist jedoch wird damit eine Situation, ein Thema, eine Gegebenheit beschrieben. Z.B.: »Des is a Schas!« bedeutet soviel, wie: »Diese Sache ist nicht wirklich gut!«. Gerne wird »Schas« auch für »ein Nichts« verwandt.

Eine Steigerungsform von »Schas« wäre dann der »Schas im Wald«, was auf recht einprägsame Weise das tatsächliche, das echte »Nichts« zu beschreiben versucht.
.
Irgendwie hoffe ich jeden Tag, dass das Paket vielleicht doch noch seinen weiten Weg nach Österreich schafft und dass ich dann auch noch Amazon dazu überreden kann, die Lieferung ein weiteres Mal zu bezahlen um sie dann behalten zu dürfen. Ansonsten wäre ich nämlich gezwungen, jenen Ersatzteil in jenem Shop zu kaufen, den ich bereits das letzte Mal gekauft habe – und der nur so kurz gehalten hat, dass es keine besondere Freude war.
Schade eigentlich.

Aber: Da das derzeit in Bezug auf Covid-19 meine größten Probleme sind, darf ich mich zu den Glücklichen zählen.
Ist auch was wert!

2 Kommentare


(C) mArtin, im Juni 2020.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!