Donnerstag, 11. April 19:40
Ein lieber Nachbar ist gestorben.
Ein paar Häuser weiter unten in der Straße hat er gewohnt und im Frühling und Sommer habe ich ihn öfters unterwegs getroffen. Ein paar Mal auf der Sophienalpe, ein paar Mal unterwegs zum Wienerwald See. Silvio war ein wirklich netter Kerl, hatte immer eine lustige Geschichte zu erzählen und er war einer der wenigen, die mir tatsächlich ein Urteil zu meinem Album gegeben haben. Wenn ich die CD hergeschenkt habe, so hat praktisch jeder derjenigen, die ein Exemplar erhielten, gesagt, sie/er würde mir später mitteilen, wie es ihr/ihm gefallen hätte. Wie gesagt, Silvio war einer derjenigen, die das auch wirklich getan haben. Und seine Meinung: Die CD hat ihm gut gefallen, er konnte sogar ein paar Stellen aus den Texten zitieren.

Lieber Silvio, jetzt kann ich es Dir endlich sagen: In einen Song auf der CD habe ich sozusagen Dich hineingeschrieben. Und zwar handelt es sich dabei um die Figur der Kevin auf seinem lauten Moped in dem Song »Das kleine SpatzerlSpatzerl


Im Tierreich - Spatz (der): eine weitverbreitete Vogelart.

Im Menschenreich - Spatzerl (das): der oftmalig verwendete Kosename für eine nahestehende Person

oder auch: ein relativ hervorragendes, primäres Geschlechtsmerkmal des Mannes. Vor allem dann, wenn es nicht so sehr hervorragend sein sollte.
«. Der bist in Wahrheit Du. Du auf Deinem Motorrad, das mir immer ein wenig zu laut war. Heute weiß ich natürlich, dass Du, wenn Du in der Nacht nach Hause gekommen bist, das Motorrad extra schon ein paar Straßen früher abgedreht hast, nur damit Du niemanden aufweckst. Heute weiß ich auch, dass Du Dein Motorrad eigentlich aufgeben wolltest oder sogar schon aufgegeben hast, weil es Dir zu umständlich war. Heute weiß ich auch, dass ich das laute Knattern Deines Motorrads irgendwie vermissen werde.

Aber so was weiß man eben immer erst dann, wenn es zu spät ist...

Hey lieber Silvio, ich wünsche Dir alles Gute!

2 Kommentare


(C) mArtin, im April 2019.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!