Montag, 11. Februar 19:10
Yuppieh! Die Heizsaison 2018/19 ist sozusagen geritzt – der Holzbedarf mehr als gedeckt. Noch am Samstag hatte ich auf der Baustelle meines Vertrauens wunderschöne Vollholz-Balken entdeckt, die mein Herz höher schlagen ließen. Sauberes und unbehandeltes Holz – eigentlich sogar zu schön, um es als Wärmequelle zu benutzen. Meine große Sorge war nun, dass jemand über das Wochenende hinweg das Holz einfach so – also ohne zu fragen – abholen würde. Heute, am frühen Nachmittag war es dann soweit: Ich konnte zur Baustelle fahren und ja, das Holz war noch da. Über 300 kg feinstes Brennholz, meine Affenschaukel hat dann doch ein wenig geächzt, den Wärmespeicher aber gut nach Hause befördert.

Ab sofort gibt es für diese Heizsaison keine Sparmaßnahmen mehr. Im Moment ist übrigens so eingeheizt, dass ich nackig durchs Haus laufe...

4 Kommentare


(C) mArtin, im Februar 2019.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!