Dienstag, 01. Jänner 22:20
Ich bin soeben erst von der heutigen Tour nach Hause gekommen und möchte sagen: Noch besser! Um diese Zeit hat man entlang der ganzen Strecke sozusagen die Gehsteige hochgeklappt und liegt bereits im Bett. Oder halt im Gasthaus. Nein, doch eher im Bett. Das ist ja Tullnerbach; Kwirinkrätzloderbichel am Gebüsch ist dagegen wahrscheinlich eine sprudelnde Metropole. In Tullnerbach hingegen befindet man sich meiner Vermutung nach bereits sehr in der Nähe des AdW. Was noch extrem positiv ist: Durch das Wegfallen des mehr oder weniger gesamten Autoverkehrs ist die Luft unglaublich gut. Fast so, wie bei den Fahrten auf den Berg.

Ich wollte heute auch ein paar feine Nacht-Fotos machen, doch die OLYMPUS hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Was mit der NIKON ohne Probleme möglich ist – nämlich Fotos mit Belichtungszeiten jenseits der 15 Sekunden – mag die OLYMPUS so gar nicht. Die Fotos werden einfach nur schlecht und sie zeigt ihre kaputten Pixel am Chip her...

5 Kommentare


(C) mArtin, im Jaenner 2019.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!