Donnerstag, 13. September 19:50
Es ist auch ein Teil von (m)einem kleinen Ritual. Nachdem ich am Gipfel angekommen bin, das Gipfelfoto sowie die Energie-Übungen gemacht habe, setze ich mich auf einen Baumstumpf und werfe drei Stöckchen so in den Boden, dass sie stecken bleiben – was natürlich nicht immer gelingt. Wenn es allerdings so gelingt, wie gestern Abend, dann ist dies ein Anlass zur Freude.

Und wenn es so gelingt, wie heute Abend, dann muss es schon ein ganz besonderer Tag sein...

2 Kommentare


(C) mArtin, im November 2018.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!