Montag, 05. März 18:40
Man entscheidet sich doch gerne für Qualität, oder? Ich meine, man bezahlt eben ein wenig mehr und hat dann dafür auch einen entsprechenden Service zur Verfügung, die Produkte halten besser und länger, es gibt Ansprechpartner bei den Firmen, etc. etc...

Bei der Firma KLUDI, die Armaturen für das Bad herstellt, meint man auf der Website, dass man Qualität unter anderem daran erkennt, dass ein erstklassiger Service für Ersatzteile geboten wird. Solche Aussagen klingen meist nur so lange gut, bis man auch wirklich Ersatzteile benötigt. Das ist zumindest mein Vorurteil. Daher möchte ich KLUDI die Chance geben und frage nach einem Ersatzteil an. Und zwar nach diesem kleinen Sicherungsring, der ganz vorne am Umsteller der Wannenarmatur sitzt. Tatsächlich kann ich auf der KLUDI-Seite einen Vertragshändler finden, wenn sich auch herausstellt, dass die dort angegebene Email-Adresse schon sehr lange nicht mehr stimmt, aber immerhin. Nach zwei Tagen kommt die Antwort: Der Ersatzteil ist noch erhältlich und kostet 32,60 Euro.

Ich denke, es erübrigt sich jeder Kommentar. Dass man den kleinen Sicherungsring nicht erhält, sondern nur den kompletten Umsteller, war eigentlich klar. Daher habe ich den Umsteller selber zerlegt und nach eigenen Vorstellungen umgebaut. Vorerst funktioniert meine Bastellösung. Und wenn sie es dann einmal nicht mehr tun sollte, dann kauft man einfach die billige China-Armatur. Die haben zwar keinen Service, aber die komplette Armatur kostet weniger als die KLUDI-Ersatzteile...

2 Kommentare


(C) mArtin, im Juni 2018.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!