Dienstag, 05. Dezember 21:10
Der Warmwasser-Boiler ist hinüber. Na der hat sich echt die perfekte Jahreszeit ausgesucht, um über den Jordan zu gehen. Egal. Aber um ihn austauschen zu können, muss zunächst der Sperrhahn für den Boiler-Zufluss repariert werden. Ich habe ihn zwar bereits vor etwa zehn Jahren kunstvoll bearbeitet, damals aber nur in der Art, dass er trocken wird. Seine Funktion hat er durch diese Reparatur nicht wiedererlangt. Er verhält sich seit damals daher eher wie ein Stück Rohr mit etwas Schmuck daran. Also auf zum OBI, von einem (ziemlich jungen) Mitarbeiter beraten lassen und zu Hause diese Beratung in die Tat umsetzen. Und was kann ich sagen? Sowohl der OBI-Mitarbeiter wie auch ich haben – so scheint's – relativ gute Arbeit geleistet. Ich darf durchaus zufrieden sein...
2 Kommentare


(C) mArtin, im Dezember 2017.
Und ich bin wirklich nicht immer stolz darauf.
Manchmal aber sehr wohl.


Da einige meiner Texte ohnehin bereits an anderer Stelle verwendet wurden/werden, dürfen sie also unter Angabe der Quelle auszugsweise verwendet werden. Bitte aber den passenden Link zum entsprechenden Beitrag im Rahmen der Zitat-Kennzeichnung kopieren und einfügen. Denn irgendwann möchte ich auch reich und berühmt werden. Oder auch nicht. Herzlichen Dank und weiterhin viel (Lese-)Freude!